Lothar´s Casinospiele Blog

Die Welt der Casinospiele

Wie spielt man online Roulette?

| Keine Kommentare

Hallo liebe Leser,
mit diesem Beitrag möchte ich auch das online Roulette etwas näher bringen und euch auch kurz erklären wie man online Roulette spielt.

Roulette zählt zu den wohl bekanntesten und zugleich beliebtesten Online Casinospielen. Hier besteht die Möglichkeit, verschiedene Varianten wie European- American- oder English Roulette zu spielen. Alle Optionen haben natürlich ihren Reiz – aber ein todsicheres System gibt es einfach nicht. Aber allen ist eines gemeinsam: Jeder Spieler sollte die Regeln beherrschen.

European Roulette

Diese Variante zählt zu den Klassikern des Online Casinospiels. Hierbei kann auf die Zahlen 1 bis 36 sowie auf die Null, auf Rot oder Schwarz sowie auf andere Bereiche und Felder verschiedener Zahlengruppen gesetzt werden. Die Zahlen und Farben befinden sich auch im Kessel, in dem durch Drehen die Kugel den Ausgang der Wette bestimmt. Folgende Auszahlungsoptionen werden in der Regel exemplarisch vereinbart:

  • Exakter Treffer der besetzten Zahl:                         Quote:  35:1
  • Cheval (2 nebeneinanderliegende Zahlen):                         Quote:  17:1
  • Drei Zahlen in einer Reihe:                         Quote:  11:1
  • Vier nebeneinanderliegende Zahlen                         Quote:    8:1
  • Dutzend (1-12, 13-24, 25-36) Quote:    2:1
  • Schwarz/Rot, Gerade/Ungrade, Zahlenreihe unter/über 18 Quote:    1:1

English Roulette

Bei English Roulette (auch Hoggenheimer genannt) ist ein Glücksspiel mit Karten, wobei das Einsatzfeld jedoch ähnlich dem des herkömmlichen Roulettes ist. Gespielt wird mit 32 Karten sowie einem Joker. Die Karten werden zu einem Rechteck mit vier Reihen zu acht Karten angeordnet, wobei jeder dieser Reihe eine der Farben Kreuz, Pik, Herz und Karo zugeordnet wird. Es wird nun darauf gewettet, welche Karten vor dem Aufdecken des Jokers erscheinen. Setzt der Spieler exemplarisch auf die Kreuz 8, die vor dem Joker aufgedeckt wird, erhält eine Auszahlungsquote von 1:1. Wettet er auf zwei benachbarte Karten (Pik 10 und Pik 9) bevor der Joker kommt, beträgt die Quote 2:1. Je mehr Karten getroffen werden, desto höher der Gewinn.

Amerikanisches Roulette

Im Unterschied zu der europäischen Variante gibt es hier die so genannte „Doppelnull.“ Daher sieht auch das Tableau etwas anders aus. Dadurch ergeben sich im Verhältnis zum herkömmlichen Roulette neue Setzmöglichkeiten, wie

  • 0, 00, 1, 2, 3
  • 0, 1, 2
  • 00, 2, 3
  • 0, 00, 2

Auch im Kessel sind Unterschiede vorhanden. Benachbarte Zahlenfelder liegen sich hier direkt gegenüber. Die Auszahlungsoptionen sind gleich dem European Roulette, auch wenn die Bank durch die Doppelnull einen größeren Gewinnvorteil erlangt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.